Sie sind hier:Presse»Pressearchiv»Pressemitteilungen 2016»Weihnachtsgeschäft vor dem dritten Advent

Weihnachtsgeschäft vor dem dritten Advent

07. Dezember 2016

Wenige Tage vor dem Nikolaustag griffen im Einzelhandel viele Kunden bei Schoko-Nikoläusen und anderen kleinen Gaben für die Stiefel zu.

Das Weihnachtsgeschäft lief in der Woche vor dem zweiten Advent für viele Händler besser als in der Vergleichswoche des Vorjahres. In den Innenstädten zogen nach einer HDE-Umfrage die Besucherzahlen deutlich an.

Beschenkt werden nach einer vom HDE unterstützten Umfrage des ifes Instituts der FOM Hochschule bei über 70 Prozent der Verbraucher zu Weihnachten ihr Partner bzw. ihre Partnerin. Mehr als 60 Prozent kaufen aber auch jeweils Gaben für Verwandte, Eltern oder Kinder ein.

Insgesamt erwartet der HDE für das Weihnachtsgeschäft in den Monaten November und Dezember erstmals Umsätze von über 90 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Wachstum von 3,9 Prozent.

Für aktuelle Informationen zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht der HDE auch dieses Jahr an jedem Adventssonntag eine Pressemitteilung. Außerdem steht Ihnen ein Sprecher für Nachfragen zur Verfügung (dieses Wochenende unter Tel.: 030/72625061).

Informationen und Daten unter www.einzelhandel.de/weihnachten.

Suche

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss