Rechtsgutachten: Kollektive Durchsetzung von Verbraucherrechten – effektiv, sachgerecht und angemessen

Rechtsgutachten zur Umsetzung der EU-Verbandsklagenrichtlinie

sharepic kollektive durchsetzung von verbraucherrechten 271021

Kollektive Durchsetzung von Verbraucherrechten - effektiv, sachgerecht und angemessen

Im Dezember 2020 ist die „EU-Richtlinie über Verbandsklagen zum Schutz der Kollektivinteressen der Verbraucher“ in Kraft getreten. Die Richtlinie verpflichtet die Mitgliedstaaten erstmals zur Einführung nationaler und grenzüberschreitender Verbandsklagen, mit denen Ansprüche der Verbraucher bei einer Vielzahl von Verstößen gegen das Unionsrecht kollektiv durchgesetzt werden sollen. Die Richtlinie ist bis Dezember 2022 in nationales Recht umzusetzen.

Um einen Vorschlag für die Umsetzung der EU-Vorgaben zu erarbeiten, hat sich der HDE mit weiteren führenden Verbänden der deutschen Wirtschaft zusammengeschlossen und bei Herrn Prof. Dr. Alexander Bruns von der Universität Freiburg ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben. Die Vorstellung der Vorschläge aus diesem Gutachten können Sie per Livestream verfolgen.

 

 

  Video der Veranstaltung

 

Zur Pressemitteilung: https://einzelhandel.de/13539 

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von:

 BAH2 BDI bunt2  BVR Zeichenflaeche 1 
 BV2  VOEB2  DIHK 1
 DSGV 2  GDV2  HDE2
 MV2  VPB2  vdp2
  ZAW2  
rss_green xing_green twitter_green facebook_green