Umsetzung Klimaschutzerklärung des deutschen Einzelhandels

Mit konkreten Schritten trägt der deutsche Einzelhandel bereits im laufenden Jahr zur Umsetzung der Beschlüsse des Klimagipfels von Paris bei.

Elf führende Unternehmen des deutschen Einzelhandels unterzeichneten eine gemeinsame Klimaschutzerklärung und bekennen sich damit zu den Pariser Klimazielen. Die Unterzeichner investieren in diesem Jahr mehr als 370 Millionen Euro in den Klimaschutz. Durch den Ausbau erneuerbarer Energien, die Nutzung natürlicher Kältemittel und mit Energieeffizienzmaßnahmen sparen die Unternehmen zusammen 110 Millionen kg CO2 ein. Gleichzeitig sinkt der Stromverbrauch um jährlich mehr als 200.000 MWh. Das entspricht dem privaten Jahresverbrauch einer Großstadt wie Heidelberg oder Potsdam.

rss_green xing_green twitter_green facebook_green