Instant Payment - Informationen

Instant Payments hat das Potential, alle Zahlungsverfahren zu verändern. Vorhandene Zahlarten könnten auf die neu zu schaffende Infrastruktur umgebaut werden. Neue Produkte könnten durch Dritte Dienstleister entstehen, die auf die Instant-Payment-Struktur aufsetzen. Das Girokontomodell bleibt dabei Dreh- und Angelpunkt der Zahlarten. Etablierte Banken könnten sich gegenüber Zahlungsplattformen abgrenzen.

 Der One-Pager gibt einen kurzen Überblick über Instant Payment, ergänzt um die Präsentationscharts zum aktuellen Stand.

Siehe auch das HDE-Positionspapier zu Instant Payment vom Juni 2017

Anhänge herunterladen
Diese Datei herunterladen (20170620_Onepager-Instant-Payment.pdf)One-Pager
Diese Datei herunterladen (20170317-Instant-Payment-Zusammenfassung.pdf)Präsentation
rss_green twitter_green facebook_green
 

Ansprechpartner:

Ulrich Binnebößel
Tel.: 030 / 72 62 50 - 62
Fax: 030 / 72 62 51 - 88
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
ico twitter @binneboessel

lastschriftlogo hf rgb