Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Stellungnahme zum Arbeitspapier der PG Gewährleistung und Garantie

Die Verbraucherschutzministerkonferenz und die Justizministerkonferenz haben eine Projektgruppe zu verschiedenen Aspekten des Gewährleistungsrechts eingesetzt. Die Projektgruppe hat ein Arbeitspapier vorgelegt, zu dem der HDE eine Stellungnahme abgegeben hat.

Der Handel lehnt eine gesetzliche Ausweitung der Gewährleistungsrechte grundsätzlich ab. Für die Einzelhändler ist angesichts der harten Wettbewerbssituation die Zufriedenheit der Kunden bereits heute eine hohe Motivation für einen überaus kulanten, mindestens aber korrekten Umgang mit den Rechten der Verbraucher. Die Mitgliedsunternehmen des HDE erfüllen daher in der Regel auf freiwilliger Basis grundsätzlich bereits sehr hohe gewährleistungsrechtliche Standards, die deutlich über ihre Rechtspflichten hinausgehen und die bei einer gesetzlichen Umsetzung der Vorschläge der Projektgruppe vielfach nicht beibehalten werden könnte

Rückfragen bitte an:

Georg Grünhoff
Tel. 030-726250-38
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

rss_green xing_green twitter_green facebook_green