Trainer(in) für Künstliche Intelligenz

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel sucht zum 1.1.2021 ein(n) KI-Trainer(in) in Vollzeit.

Bewerbungsfrist bis 13.11.2020

Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat seinen Sitz in Berlin und ist mit einem Büro auch in Brüssel vertreten. Er vertritt die Belange und Interessen des gesamten Einzelhandels und ist das Sprachrohr der Branche gegenüber der Politik auf Bundes- und EU-Ebene, gegenüber anderen Wirtschaftsbereichen, den Medien und der Öffentlichkeit. Der HDE wirkt in mehr als 60 nationalen und internationalen Organisationen mit. Als die Spitzenorganisation des deutschen Einzelhandels steht der HDE dem einzelnen Unternehmen bei allen sachlichen und fachlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Aufgabe

Sie arbeiten für ein öffentlich gefördertes Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Der Handelsverband Deutschland e.V. leitet das Projekt und koordiniert die Partner. Ziel ist es, mittelständische Unternehmen der Handelsbranche bei der Digitalisierung zu unterstützen. Dazu bieten wir vielfältige kostenfreie Angebote wie Schulungen, Informationsveranstaltungen, Showrooms, Webinare sowie Netzwerk- und Stakeholderveranstaltungen.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften oder ähnliches
  • Kenntnisse im Bereich Umsetzung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz
  • Kenntnisse im Bereich digitale Transformation (insbesondere IT-Sicherheit und Datenschutz)
  • Kenntnisse der Handelsbranche
  • Gute unternehmerische Kenntnisse
  • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Organisationstalent und eine in hohem Maße selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • von Vorteil: Berufserfahrung mit (digitalen) Transformationsprozessen in Unternehmen

Tätigkeitsbeschreibung

  • Informieren mittelständischer Handelsunternehmen über die Chancen und Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI)
  • Erstellung eines Themenplans „KI im mittelständischen Handel“ und eines Kommunikationskonzepts zur Platzierung der Themen
  • Entwicklung eigenständiger Formate wie z.B. eine KI-Sprechstunde
  • Halten von Vorträgen bei Veranstaltungen
  • Regelmäßige Unternehmenssprechstunden und konkrete Unterstützung von Handelsunternehmen bei der Einführung von KI
  • Erstellen von Podcasts
  • Erstellen von Artikeln und Materialien wie „How to KI“ oder „Checkliste Chatbot“
  • Vernetzung mit anderen KI-Trainern innerhalb der Initiative Mittelstand-Digital
  • Regelmäßiges Bespielen der Social Media Kanäle des Kompetenzzentrums Handel
  • Die Stelle ist ortsunabhängig. Regelmäßge Reisen nach Berlin werden aber vorausgesetzt.

Was Sie erwartet:

Unser Anliegen ist die Digitalisierung der Handelswelt. Wir unterstützen und begleiten kleine und mittlere Händler bei der digitalen Transformation. Unser Arbeitsumfeld ist geprägt von Networking, Start-Up- und Innovationsspirit – gute Ideen sind Trumpf! Die Position ist zunächst auf 18 Monate befristet in Vollzeit (40 Wochenstunden). Eine Verlängerung des Gesamtprojekts gilt als wahrscheinlich – nach Freigabe wären drei weitere Jahre, im Anschluss noch zwei weitere Jahre geplant.

Fragen zur ausgeschriebene Stelle beantwortet Frau Repp unter repp@hde.de

Lebenslauf und Motivationsschreiben bitte bis zum 13.11.2020 ausschließlich elektronisch an bewerbung@hde.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Der HDE legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

rss_green xing_green twitter_green facebook_green