Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Noch freie Ausbildungsstellen im Einzelhandel

8. August 2012

Für das im August und September beginnende neue Ausbildungsjahr sind noch viele Ausbildungsstellen im Einzelhandel offen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet mit Stand Ende Juli noch rund 25.000 freie Ausbildungsstellen in der Branche. Allein in den beiden Einzelhandelsberufen verzeichnet die Ausbildungsmarktstatistik über 18.000 noch nicht besetzte Ausbildungsplätze, davon im Beruf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel mehr als 10.000 und im Beruf Verkäufer/Verkäuferin rund 8.000. „Die Zahlen machen deutlich, dass der Handel nach wie vor sehr viele Ausbildungsplätze anbietet. Insgesamt arbeiten rund 160.000 Auszubildende im Einzelhandel. Die Unternehmen bieten den jungen Leuten hervorragende Karriereperspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten – mehr als 80 Prozent der Führungskräfte im Handel kommen aus den eigenen Reihen und haben oft mit einer Lehre angefangen“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Der Einzelhandel hofft zur Besetzung vieler noch offener Ausbildungsstellen jetzt auf die aktive Ausbildungsvermittlung der kommenden Wochen. Denn laut BA sind jeweils noch rund 12.000 Bewerber und Bewerberinnen für die Berufe Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel und Verkäufer/Verkäuferin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Genth: „Viele Ausbildungsplätze werden hoffentlich noch besetzt. Zahlreiche Unternehmen spüren aber auch schon den mit der demographischen Entwicklung einhergehenden Fachkräftemangel.“
rss_green xing_green twitter_green facebook_green