Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Weihnachtsgeschäft vor dem vierten Advent

Vor dem vierten Adventswochenende erwartet der Handelsverband Deutschland (HDE) einen starken Endspurt im Weihnachtsgeschäft.

Nachdem die Händler am vergangenen Wochenende Umsätze in Vorjahreshöhe verbuchen konnten, sind die Erwartungen für den vierten Advent und die Tage bis Heiligabend hoch. Insgesamt rechnet der HDE in den Monaten November und Dezember mit Umsätzen von über 90 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einem Wachstum von 3,9 Prozent. Alleine auf den Online-Handel werden demnach 12,3 Milliarden Euro Umsatz in den letzten beiden Monaten des Jahres entfallen. Das ist ein Plus von zwölf Prozent im Vergleich zu 2015.

Dabei greifen viele Kunden erst in den letzten Wochen vor dem Fest richtig zu. So hat das ifes-Institut der FOM-Hochschule in einer vom HDE unterstützen Umfrage herausgefunden, dass in diesem Jahr jeder dritte Mann und rund jede fünfte Frau die Weihnachtsgeschenke zwischen dem 16. und dem 22. Dezember kaufen möchte. Befragt wurden knapp 60.000 Verbraucher.

Für aktuelle Informationen zum Weihnachtsgeschäft veröffentlicht der HDE auch dieses Jahr an jedem Adventssonntag eine Pressemitteilung. Außerdem steht Ihnen ein Sprecher für Nachfragen zur Verfügung (dieses Wochenende unter Tel.: 030/72625060).

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss