Stellungnahme der Wirtschaftsverbände zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft

Der HDE und sieben weitere Spitzenverbände der deutschen gewerblichen Wirtschaft haben am 26. April 2018 eine Stellungnahme zur EU-Initiative zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft an die Steuerabteilungsleiter der Landesfinanzministerien versandt. Hintergrund war eine Befassung des Bundesrats mit der EU-Initiative auf der Sitzung am 27. April 2018. Die Verbände befürworten das Ziel eines steuerlichen Level Playing Fields, lehnen aber den Vorschlag der EU-Kommission für eine umsatzsteuerähnliche Digital Services Tax ab. Des Weiteren weisen die Verbände darauf hin, dass das langfristige Ziel der EU-Kommission, eine sog. digitale Präsenz in das internationale Steuerrecht einzuführen, auf globaler Ebene verfolgt werden muss.

Kontakt:
Jochen Bohne
Abteilung Steuern

Tel.: 030 726250-43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

zeit zum handeln