Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Neukundengewinnung im Online-Handel

Wenn es um die Gewinnung von Neukunden geht, setzen die meisten Online-Händler auf Onlineplattformen oder Marktplätze (54 Prozent) sowie die Suchmaschinenoptimierung (knapp 54 Prozent).

Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Handelsverbandes Deutschland und des ECC Köln. „Marktplätze und Plattformen bieten vor allem für kleinere Händler die Chance, ihre Reichweite zu erhöhen und so für die Kunden einfacher auffindbar zu werden“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Dass Händler dabei aber auch Risiken wahrnehmen, hatte bereits eine Umfrage von HDE und ECC aus dem August letzten Jahres gezeigt. Demnach sehen die Händler in hohen Gebühren und Provisionen sowie in einer drohenden Abhängigkeit vom Onlinemarktplatzbetreiber Hindernisse für ihr Engagement. „Das Für und Wider muss jeder Händler für sich selbst abwägen. Das muss in das Gesamtkonzept und zu den angebotenen Waren passen“, so Tromp weiter.

Für die Neukundengewinnung spielen neben Online-Plattformen auch Maßnahmen wie die SEA-Optimierung (beispielsweise Google-Adwords) oder Werbung über soziale Netzwerke eine größere Rolle. Knapp über ein Viertel der befragten Online-Händler setzt auf die Listung in Preismaschinen, 22 Prozent auf Printwerbung.

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss