Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK

Harmonisierung unternehmerischer Sorgfaltspflichten in der Textil-Lieferkette

Das Bündnis für nachhaltige Textilien und die Sustainable Apparel Coalition (SAC) arbeiten künftig in einer strategischen Kooperation zusammen.

Das Ziel: gemeinsam einen Beitrag für mehr Umweltschutz und verbesserte Arbeitsbedingungen in globalen Textil-Lieferketten leisten. Dafür haben die Kooperationspartner eine Absichtserklärung zur stärkeren Annäherung ihrer Nachhaltigkeitsanforderungen, -instrumente und Prüfverfahren unterzeichnet. Zudem können Mitgliedsunternehmen beider Initiativen zukünftig von gemeinsamen Aktivitäten und vom Wissensaustausch profitieren.

Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer Handelsverbandes Deutschland (HDE): „Vorteile ergeben sich nicht nur für die Doppelmitglieder beider Initiativen. Diese Kooperation sorgt langfristig für ein globales Level-playing-field. Die jetzt angeschobene Internationalisierung des Bündnisses ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass Unternehmen keinen Wettbewerbsnachteilen durch ihr Engagement begegnen.“ Der HDE ist Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien.

Mehr Informationen unter http://bit.ly/2FfmOGb.

HDE auf Facebookico-newsletterico-twitterico-xingico-rss