Handelsjournal

Handelsjournal

Fast genauso breit wie das Warenangebot im deutschen Handel ist das Themenspektrum des handelsjournals. Das Zukunftsmagazin des Handels informiert das ganze Jahr hindurch über Trends, Innovationen, Unternehmen, Geschäftsmodelle und branchenpolitische Entwicklungen. Ergänzt wird das alle zwei Monate erscheinende Magazin durch das täglich aktualisierte Wirtschaftsportal www.handelsjournal.de und einen Newsletter. Hinter dem Informationsangebot stehen der Handelsverband Deutschland HDE und die Verlagsgruppe Handelsblatt als gemeinsame Herausgeber. So erfahren Unternehmer, Manager, Entscheider des Handels ebenso wie Multiplikatoren und Politiker aktuell und aus erster Hand wer wo wie was im Handel bewegt.

Sie sind Mitglied in einem unserer Handelsverbände und bekommen das handelsjournal nicht nach Hause gesendet? Dann melden Sie sich bitte bei Ihrem Landesverband (https://einzelhandel.de/regionen), Ihre Mitgliedschaft beinhaltet ein kostenloses Exemplar. Sie sind nicht Mitglied und wollen das handelsjournal abonnieren? Hier gibt es mehr Informationen: https://www.handelsjournal.de/abo.html


Ausgabe 04-22: The New Customer-Journey

handelsjournal cover

Aus dem Inhalt:

  • Droht eine digitale Diktatur?
    Der Kultur- und Medienwissenschaftler Prof. Dr. Roberto Simanowski zeichnet die Vision einer Welt, in der die Grenze zwischen Konsum und Überwachung verschwimmt.
     
  • Immer am Puls der Zeit
    Kunden ändern rasant und permanent ihr Verhalten. Constanze Freienstein, Managing Director Europe bei Lands’ End Europe, berichtet, wie Händler damit Schritt halten.
     
  • Von Painpoints und Gainpoints
    Marketingprofessorin Johanna Gollnhofer erklärt die wichtigsten Vokabeln der Customer-Journey und wie der Start gelingt.
     
  • Einkaufsbummel bei Instagram
    World-Retail-Congress-Director Ian McGarrigle über Social Media und die Customer-Journey im Handel.
     
  • Kollege Cobot
    Ein Forschungsprojekt zeigt, wie KI und Serviceroboter Onlinekomfort in den stationären Handel bringen.
     
  • Möglichkeiten im Metaverse
    Virtuelle Welten boomen. Was daraus wird, hängt auch davon ab, ob der Handel die Möglichkeiten für sich nutzen kann.
     
  • Neues Sendungsbewusstsein
    Zeigen, streamen, shoppen. Wie Liveshopping in Deutschland den Kinderschuhen entwächst.
     
  • Nützliches Netzwerk?
    Die GfK bietet Informationen über Märkte, Wettbewerber und Verbraucher in einer zentralen Datenbank. Wie wertvoll sie sind, zeigt ein Pilotprojekt mit 200 Händlern.
     
  • Renaissance der Kästchen
    QR-Codes überwinden den Medienbruch – und machen Online-Infos auf Produktverpackungen sichtbar.
     
  • Wer hat die Datenhoheit?
    Bye-bye Cookies und Tracking? Wie Händler profitieren, wenn Kunden nur Daten preisgeben, wenn sie es wollen.
     
  • Datenschatz vs. Datenschutz
    Stephan Tromp, Simone Vinz und Ercan Kilic diskutieren, wie Händler von digitalen Möglichkeiten profitieren, ohne unter Bürokratie und Kostenlast zu ersticken.
     
  • Perfektes Payment
    Bezahlen mit einem Klick. Wie Händler eine kundenzentrierte Sichtweise aufs Payment legen.
     
  • Fundstücke
    Facts and Figures zum Thema „New Customer-Journey“.
     
  • Trendradar
    Die Konsumforschung zeigt, was Kunden sich wünschen: Allen voran Komfort, Service und Transparenz.
     
  • Standpunkt
    HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth ermutigt dazu, Vertriebsgrenzen zu überwinden.

 

Handelsjournal

Alle Informationen für den Handel
  • Handel fordert Entlastung bei Stromkosten
    15. September 2022
    Angesichts massiv steigender Energiepreise hat die Bundesregierung Entlastungspakete geschnürt. Doch der Einzelhandel profitiere davon nicht, klagt der Handelsverband Deutschland (HDE). In einem Brief an Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) fordert der Verband Nachbesserungen.
  • Wo leidenschaftliche Onlineshopper leben
    14. September 2022
    Corona, Inflation und Ukraine-Krieg: Das Institut Ibi Research an der Universität Regensburg analysiert im Rahmen der aktuellen, kostenlos bestellbaren Studie „Konsumentenverhalten – quo vadis?“, wie sich das Einkaufs- und Bezahlverhalten der Verbraucher verändert.
  • Preissteigerungen treffen auf begrenztes Verständnis
    14. September 2022
    Die Inflation nähert sich erneut der Acht-Prozent-Marke. Die hohe Inflation macht auch Marken zu schaffen. Deshalb zeigt die Mehrheit der Verbraucher Verständnis für moderate Preissteigerungen, so eine neue, repräsentative Umfrage – sofern diese klar kommuniziert werden.
  • Die Kommerzialisierung der Kommunikation
    13. September 2022
    Als das Internet in den 1990ern zum Massenmedium wurde, galt das Mantra „Information wants to be free“. Seitdem will niemand für etwas im Netz Geld bezahlen. Also zahlen alle mit ihren Daten. Nun droht eine digitale Diktatur.
  • Nur die neue führt in die alte Welt
    13. September 2022
    Eine der naheliegendsten Schlussfolgerungen zu den Auswirkungen der Pandemie auf den Einzelhandel war: Das Verbraucherverhalten hat sich für immer verändert. "Aber hat es das wirklich?", fragt sich unser Kolumnist Ian McGarrigle, Chairmann World Retail Congress.
  • Wie Lieferdienste ihre Zukunft sichern
    13. September 2022
    In der Corona-Krise boomte ihr Geschäft, jetzt macht sich bei den Lieferdiensten Ernüchterung breit. Es wird Zeit, das eigene Businessmodel zu überdenken, um zu neuem Wachstum zu finden. Wie das gelingt, schildert Michael Fleck, Director Retail bei der Strategieberatung different.