EU-Kommission startet Konsultation zu nationalen Zielen zur Emissionssenkung

Die EU-Kommission strebt bis 2030 eine Emissionssenkung von mindestens 55 % an. Eine Überarbeitung der sog. EU-Lastenverteilungsverordnung wird dabei eine wichtige Rolle spielen. Die EU-Kommission hat dazu Anfang November eine öffentliche Konsultation gestartet.

Um das übergeordnete Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, will die EU-Kommission die Politik in allen einschlägigen Bereichen überprüfen. Dies betrifft auch die Verordnung, in der für jedes EU-Land verbindliche Werte für die jährliche Verringerung der Treibhausgasemissionen für den Zeitraum 2021 bis 2030 festgelegt sind. Die Konsultation der EU-Kommission läuft bis zum 5. Februar 2021.

Mehr Informationen finden Sie hier.

rss_green xing_green twitter_green facebook_green