Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK
feed-image

CO2-Preis darf Güterverkehr nicht überfordern

17. Dezember 2019

Die Pläne der Bundesregierung im geplanten Klimaschutzprogramm könnten zu einer deutlichen Erhöhung der Transportpreise führen mit der Folge steigender Verbraucherpreise.

weiterlesen ...

Geräuscharme Nachtlogistik - Eine Lösung für den innerstädtischen Lieferverkehr

22. Juli 2019

Der zunehmende Verkehr in Innenstädten lässt die städtische Verkehrsinfrastruktur an ihre Grenzen stoßen. Dies gilt insbesondere zu den morgendlichen Stoßzeiten mit Pendlerverkehren. Gleichzeitig ist der Einzelhandel davon abhängig, dass die Geschäfte rechtzeitig beliefert werden. Die Verlagerung der Lieferverkehre in Nebenzeiten kann einen Beitrag zur Entzerrung von Verkehren leisten und damit zur Reduzierung von Schadstoffen beitragen.

weiterlesen ...

Ausdehnung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen belastet Handel

09. Juli 2018

Seit 1. Juli 2018 gelten die Mautsätze für Lkw auch auf allen Bundesstraßen. Der Staat rechnet mit erheblichen Mehreinnahmen, dies macht deutlich, dass die Auswirkungen auf die Transportpreise spürbar sein werden.

weiterlesen ...

Neue Mobilitätsformen Nahversorgung/ Onlinehandel

06. Dezember 2017

Das Mobilitätsverhalten ändert sich. Während jahrzehntelang das Auto der maßgebliche Verkehrsträger für den Handel war, hat der öffentliche Personennahverkehr mittlerweile eine gleichwertige Bedeutung erlangt. Bei dieser allgemeinen Aussage ist selbstverständlich zu beachten, dass jede Stadt aufgrund z. B. der Handelsausstattung, der Güte des Nahverkehrs oder der Größe des Einzugsbereichs eine spezifische Situation abbildet. Eines gilt jedoch immer: Der Kunde möchte mit jedem Verkehrsträger einen guten, stress- und konfliktfreien Zugang zum stationären Handel haben. Hat er dies nicht, wird seine „Bequemlichkeit“ negativ beeinflusst, wodurch seine Online-Affinität steigt. Denn die „Bequemlichkeit“ ist mit 86% der Hauptgrund für den Online-Einkauf. Sprich: Jede Kommune muss aus lauter Egoismus die Zielstellung haben, ihren Bürgern und Kunden einen möglichst bequemen Zugang insbesondere zur Innenstadt zu gewährleisten.

weiterlesen ...

Studie "Potenziale einer Geräuscharmen Nachtlogistik"

30. Oktober 2017

Im Rahmen der Studie werden die wichtigen Erkenntnisse, die im Rahmen des Forschungsvorhabens GeNaLog gewonnen werden konnten, zusammengefasst und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die Projektpartner von GeNaLog wollen damit interessierten Unternehmen eine Übersicht geben, wie Nachtlogistik unter vollem Schutz der Nachtruhe der Anwohnenden perspektivisch als gangbare Option in die Überlegungen mit einbezogen werden kann.

weiterlesen ...

Ladesäulen für Elektroautos: Praktikable Vorgaben für Ausbau gefordert

11. Oktober 2017

Der Handelsverband Deutschland (HDE) warnt in einem aktuellen Brief an das Bundeswirtschaftsministerium vor zu ehrgeizigen Vorgaben aus Brüssel beim Aufbau eines Ladenetzes für Elektroautos auf Einzelhandelsparkplätzen.

weiterlesen ...

Kommentar zur geplanten Pkw-Maut

01. März 2017

Kommentar von Michael Reink, Bereichlsieter Standort & Verkehr

weiterlesen ...

Hintergrundpapier zur Elektromobilität

01. August 2016

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass im Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf der Straße sind. Im Jahr 2050 soll es den Plänen zufolge gar keine Ottomotoren (Verbrennungsmotoren) mehr geben. Dies beinhaltet auch die Lieferfahrzeuge (z.B. LKW).

weiterlesen ...

City Maut

14. April 2016

„Die Idee einer Pkw-Maut für Ausländer, Forderung von Horst Seehofer (CSU) für die künftige Regierungsbildung auf Bundesebene, wird vermutlich am EU-Recht scheitern. Doch immer noch gibt es  Stimmen, die sich alternativ für die City-Maut stark machen. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen, warb im Handelsblatt für die City-Maut mit dem Argument, die Städte seien „verstaut“. Auch gehe es um die Senkung der Stickstoffdioxid-Emissionen und um weniger Feinstaub .

weiterlesen ...

GS1 veröffentlicht Anwendungsempfehlungen zur effizienten Wareneingangsabwicklung

19. Februar 2016

Auch einige Jahre nach der Veröffentlichung der ersten Best Practice Lösungen (Kapitel 7 Handbuch ECR Supply Side) besteht weiterhin Regelungsbedarf in der Distributionslogistik zwischen Händlern, Herstellern und Transport-Dienstleistern. So sind neue Prozesse in den bestehenden Dokumenten entweder noch nicht berücksichtigt, oder bereits existierende Empfehlungen werden in der Praxis nicht oder nur teilweise umgesetzt. Die Arbeitsgruppe „Effiziente Wareneingangsabwicklung“ hat diesem Bedarf Rechnung getragen und versucht prozessstufenübergreifend Best Practice Szenarien abzubilden.

weiterlesen ...

Bundestag beschließt Einführung der Pkw-Maut

30. März 2015

Am 27. März 2015 hat der Bundestag den Gesetzentwurf zur Einführung einer Pkw-Maut beschlossen. Danach wird ab 2016 eine Abgabe eingeführt werden, die gleichermaßen von Haltern von im Inland und im Ausland zugelassenen Pkw und Wohnmobilen für die Nutzung von Bundesautobahnen und Bundesstraßen zu entrichten ist. Halter von in Deutschland zugelassenen Pkw sollen Steuerentlassungsbeträge aus der Kfz-Steuer erhalten.

weiterlesen ...

Logistische Aspekte im Multichannel-Handel

19. Februar 2015

Die vorliegende Präsentation beschreibt die Entwicklung der Handelslogistik vor dem Hintergrund des E-Commerce.

weiterlesen ...

Die Tricks bei der PKW-Maut

04. Dezember 2014

Ein Kommentar von HDE-Bereichsleiter Michael Reink
Jetzt kommt die Katze aus dem Sack: Die Pkw-Maut beschert uns doch versteckte Steuererhöhungen.

weiterlesen ...

Arbeitsbedingungen von Kraftfahrern – Ergebnisse einer internationalen Befragung des BAG

28. November 2014

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur im Zeitraum zwischen April und Juni 2014 bundesweit in- und ausländische Kraftfahrer zu ihren Arbeitsbedingungen befragt und die Ergebnisse in einem Sonderbericht veröffentlicht.

weiterlesen ...

Leitfaden zu den Sozialvorschriften im Straßenverkehr

15. Oktober 2014

Der von den obersten zuständigen Behörden des Bundes und der Länder herausgegebene Leitfaden zu den Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Rechtsvorschriften) wurde umfassend überarbeitet.

weiterlesen ...

BASt-Zwischenbericht "Feldversuch mit Lang-LKW"

17. September 2014

Kommentar von Michael Reink, Bereichsleiter Standort- und Verkehrspolitik, HDE
Die Lang-LKW stehen aus diversen Gründen in der Kritik. Unter anderem sollen sie ein Sicherheitsrisiko beim Überholen darstellen und die Verlagerung der Transporte von der Straße auf die Schiene negativ beeinflussen.

weiterlesen ...

Zwischenbericht zu Feldversuch mit Lang-LKW

17. September 2014

Pressemitteilung BMVI: Bundesanstalt für Straßenwesen veröffentlicht Zwischenbericht
Dobrindt: Keine Verlagerungseffekte durch Lang-Lkw
Der Zwischenbericht der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zum Feldversuch mit Lang-Lkw liegt vor.
"Der Feldversuch mit Lang-Lkw läuft bisher erfolgreich. Die Fahrzeuge fahren sicher und unauffällig im Verkehr mit. Der Bericht bestätigt, dass zwei Lang-Lkw drei reguläre Lkw ersetzen können. Das spart bis zu 25 Prozent Sprit",
sagte Bundesverkehrsminister Dobrindt anlässlich der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in Potsdam. mehr:

weiterlesen ...

Anwendungshinweise zum Berufskraftfahrerqualifikationsrecht vom BAG veröffentlicht

22. August 2014

Die Vertreter des Bund-Länder-Arbeitskreises Berufskraftfahrerqualifikationsrecht (BLAK BKrFQ) haben Anwendungshinweise zu den Pflichten des Fahrpersonals nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) erarbeitet. Die Anwendungshinweise zur Auslegung der Vorschriften des BKrFQG und der Berufskraftfahrer-Qualifikations-Verordnung (BKrFQV) sollen sowohl dem Fahrpersonal und den Unternehmen als auch den für die Anwendung des Gesetzes zuständigen Behörden eine Hilfestellung für die tägliche Arbeit bieten und eine einheitliche Rechtsanwendung ermöglichen.

weiterlesen ...

Bundesregierung beschließt neue Lkw-Mautsätze sowie neue Mautklasse

30. Juli 2014

Die Bundesregierung hat am 30. Juli 2014 einen Gesetzentwurf zur Änderung der Lkw-Mautsätze beschlossen.

weiterlesen ...

Pkw-Maut-Konzept vorgestellt

07. Juli 2014

Verkehrsminister Dobrindt hat am 7. Juli 2014 in Berlin die Pläne für die Pkw-Maut vorgestellt. In einem Infopapier erläutert er die Details, die nun in einem Gesetzentwurf konkretisiert werden sollen. Die notwendigen technischen Vorbereitungen sollen im Jahr 2015 getroffen werden, ab 2016 soll die Infrastrukturabgabe – so der Name der Pkw-Maut dann erhoben werden. Die Maut soll für alle Pkw sowie Lkw bis 3,5 Tonnen gelten.

weiterlesen ...

rss_green xing_green twitter_green facebook_green