Diversity Studie

Diversity Studie HDEDer Handel ist bunt!

Das stimmt. Doch was steckt hinter dieser bekannten Floskel? Wie werden Diversity, Equity & Inclusion (DEI) im Handel von Unternehmen gelebt? Welche Bedeutung messen Unternehmen jeder Größe und Fachbranche den Themen zu? Und: Von welchen Pilotprojekten können wir lernen? Diese und weitere Fragen möchte diese Studie beantworten.

Denn: Es ist an der Zeit. Unsere Gesellschaft ist divers – weiblich, nicht-binär, behindert, lesbisch, immer älter, religiös oder auch nicht, geprägt durch einen Pluralismus von Lebensstilen und der Vielfalt ethno-kultureller Einflüsse. Dies zeigt sich in Unternehmen, auf der Ladenfläche und beim täglichen Shopping. Doch: Ist auch der Handel bereit dafür? Die Diversity Offensive des Handels hat zum Ziel, authentisch aufzuzeigen, wie bunt und vielfältig der Handel bereits ist, und zu diskutieren, wo und wie Diversity-Management besser werden muss.

Deshalb haben wir es uns, in Partnerschaft mit der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland (PwC) und Google Deutschland, mit dieser Studie zur Aufgabe gemacht, die Rolle von DEI im Handel zu beleuchten. Über eine Bestandsaufnahme hinaus bietet diese Studie konkrete Beispiele und Empfehlungen für ein wirksames Handeln im Handel. Sie leistet damit einen Beitrag zu einer erfolgreichen Umsetzung des Themas DEI im deutschen Handel, um wirtschaftlichen Erfolg angesichts der globalen Herausforderungen unserer Zeit nachhaltig zu sichern.

Anhänge herunterladen
Diese Datei herunterladen (220112_Google_HDE_PWC_Diversity-Report_sRGB.pdf)Diversity-Report[ ]

 

>> Zur Diversity-Offensive des Handels

Seite drucken