blog slider HDE schmaler

Im Einsatz für Wettbewerb und Freiheit

Ein Beitrag von Dr. Carsten Linnemann, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) und stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

carsten linnemann großZum 100. Geburtstag sende ich meine herzlichsten Glückwünsche! Ein Jahrhundert Handelsverband Deutschland ist ein echter Grund zur Freude. Der Handel ist als drittgrößte Wirtschaftsbranche eine der tragenden Säulen der deutschen Volkswirtschaft. Drei Millionen Beschäftigte in 300.000 Unternehmen tragen zu rund 16 Prozent des Bruttoinlandsprodukts bei. Dabei bietet der mittelständisch geprägte Handel überproportional viele Ausbildungsplätze an. Es ist deshalb eine gute Nachricht, dass der HDE auch nach 100 Jahren seine unverzichtbare Rolle als Interessenvertretung wahrnimmt: für etwa jeden zwölften Arbeitsplatz in Deutschland, für eine seit Jahren brummende Konjunktur und für eine flächendeckende, hochwertige Nahversorgung.

Am HDE schätze ich vor allem den unermüdlichen Einsatz für die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft. Wettbewerb und Freiheit sind die Grundlagen für das anhaltende Wachstum unserer Volkswirtschaft. Der harte Wettbewerb führt zu attraktiven Preisen für den Verbraucher. Unternehmerische Freiheit ist die Basis für Innovationen, Arbeitsplätze und Wohlstand. Der HDE und seine Mitgliedsunternehmen stellen sich dieser Verantwortung und fordern von der Politik deshalb zurecht einen sauberen ordnungspolitischen Rahmen ein. Die Politik muss für faire Wettbewerbsbedingungen sorgen und innerhalb dieses Rahmens muss der Markt sich selbst regulieren können. Das gilt gerade in einer Zeit, in der der Handel einen gewaltigen Strukturwandel erlebt. Big Data und Künstliche Intelligenz revolutionieren den Handel und erschließen neue Chancen für Wachstum und Wohlstand. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Handel ausreichend Freiräume zur Gestaltung erhält. Überbordende Regulierung und ständig neue bürokratische Vorgaben schränken den Spielraum der Wettbewerbsteilnehmer unnötig ein.

Was wir stattdessen brauchen, ist ein Katalog von Maßnahmen, die den Handel entfesseln: eine Unternehmenssteuerreform, eine Einkommenssteuerreform, bezahlbare Energiepreise, eine funktionierende Infrastruktur, gerade auch digital, Sicherheit und mehr Freiheiten gerade für junge Gründer, die etwas ausprobieren wollen – damit der Handel auch die nächsten 100 Jahre noch Konjunkturmotor der deutschen Wirtschaft bleibt.

> Zur Übersicht über alle Blog-Artikel

rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

zeit zum handeln

In diesem Blog kommen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden zu allen Facetten des Einzelhandels zu Wort. Die Meinung der Autoren entspricht dabei nicht immer dem Standpunkt des HDE.

Sie wollen einen Blogartikel beisteuern? Schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontakt: Stefan Hertel