Innenstädte der Zukunft

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und die monatelange Schließung weiter Teile des Einzelhandels haben die betroffenen Unternehmen hart getroffen. Neben massiven Umsatzeinbußen hatte der Lockdown auch eine nachhaltige Veränderung des Einkaufsverhaltens zur Folge, die zu gewaltigen Strukturverschiebungen zulasten des stationären Handels führt. Vor allem der stark mittelständisch geprägte Innenstadthandel ist in Folge der Krise wirtschaftlich so ausgezehrt, dass er dem enormen Anpassungsdruck nicht standhalten kann. Er wird kaum in der Lage sein, notwendige Zukunftsinvestitionen, etwa in die digitale Transformation oder den Klimaschutz, aus eigener Kraft zu stemmen.

 

rss_green xing_green twitter_green facebook_green