Verhaltenskodex des Lebensmitteleinzelhandels gegenüber den landwirtschaftlichen Erzeugern

Seit über zehn Jahren werden die Verhältnisse in der Lebensmittellieferkette kritisch diskutiert. Im Mittelpunkt der Debatte stehen die angebliche Markt- und Nachfragemacht des Lebensmitteleinzelhandels und Praktiken in den Vertragsbeziehungen. Der Handel hat die Diskussion unabhängig von der Berechtigung der teilweise erhobenen Vorwürfe immer sehr ernst genommen. Die unbefriedigende Ertragslage der landwirtschaftlichen Erzeuger hat der Debatte in den letzten Monaten neue Dynamik verliehen und öffentliche Aufmerksamkeit verschafft. Der deutsche Lebensmitteleinzelhandel hat ein großes Interesse an einer heimischen Landwirtschaft und einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den landwirtschaftlichen Erzeugern. Dabei handelt es sich keineswegs um ein Lippenbekenntnis. Den Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels ist deshalb daran gelegen, ihr Verständnis von einer fairen Zusammenarbeit auch zu dokumentieren.

Anhänge herunterladen
Diese Datei herunterladen (Anlage_Verhaltenskodex_29-03-2021.pdf)Anlage_Verhaltenskodex_29-03-2021.pdf
rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

zeit zum handeln