Stellungnahme der Wirtschaftsverbände zu geplanten Gesetzgebungsmaßnahmen bei der Grunderwerbsteuer und betr. Handlungsbedarf bei der grunderwerbsteuerlichen Konzernklausel

Am 17. Oktober 2018 haben die acht Spitzenverbände der deutschen gewerblichen Wirtschaft eine Stellungnahme an die Finanzministerien der Bundesländer versandt, in der sie sich kritisch zu geplanten Gesetzgebungsmaßnahmen gegen Share-Deal-Gestaltungen bei der Grunderwerbsteuer äußern. Außerdem mahnen sie Handlungsbedarf bei der grunderwerbsteuerlichen Konzernklausel an.

Kontakt:
Jochen Bohne
Abteilung Steuern
 
Tel.: 030 726250-43
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
rss_green xing_green twitter_green facebook_green