feed-image

Entwicklungszusammenarbeit

Um Unternehmen zu entwicklungspolitischen Themen und Aktivitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern zu beraten und zu begleiten, stellt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ausgewählten Kammern, Verbänden und Vereinen der deutschen Wirtschaft Beraterinnen und Berater zur Verfügung. Diese EZ-Scouts stärken Kooperationen zwischen der Wirtschaft und staatlichen Institutionen für eine nachhaltige Entwicklung entlang gemeinsam definierter Themen und Projekte. EZ steht hierbei für Entwicklungszusammenarbeit - eine Zusammenarbeit von Bundesregierung, Wirtschaftsakteuren sowie Entwicklungs- und Schwellenländern.

rss_green twitter_green facebook_green