Europawahl 2019: HDE betont Rolle der Vertragsfreiheit für den Binnenmarkt

Im Rahmen seines Europaforums diskutierte gestern der HDE mit den Kandidaten für die Europawahl 2019 Hildegard Bentele (CDU), Gabriele Bischoff (SPD) und Janik Feuerhahn (Grüne) Visionen für Europa.

Im Zentrum der Diskussion stand die Vollendung des gemeinsamen EU-Marktes. „Im Zentrum des funktionierenden Binnenmarktes steht die Vertragsfreiheit. Sie ist die entscheidende Voraussetzung für einen freien Wettbewerb“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Mehr Informationen zu den Forderungen des Handels zur Europawahl unter www.ep2019hde.eu

rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

zeit zum handeln