Konsummonitor Preise

Konsummonitor Preise 2022

Durch coronabedingte Lieferkettenprobleme, steigende Energiepreise und den Ukraine-Krieg sind die Lebensmittelpreise seit Januar 2022 so stark gestiegen, wie in den letzten 30 Jahren nicht. So liegt das Verbraucherpreisplus für die Lebensmittelsortimente im April 2022 gegenüber dem Jahresdurchschnittswert 2021 bei 7,3 Prozent und das nachdem die Preise schon von 2019 bis 2021 um mehr als 5 Prozent gestiegen sind.

Angesichts deutlicher Preissteigerungen (landwirtschaftlicher) Erzeugerpreise und der Großhandelspreise für Lebensmittel und deren Grundstoffe sind auch weiterhin steigende Preise zu erwarten.

Das beschäftigt die Akteure der Wertschöpfungskette Lebensmittel genauso wie die Konsumentinnen und Konsumentenn und die öffentliche politische Diskussion in erheblichem Maße. Vor dem Hintergrund sollen die vorliegenden Studienergebnisse den Status Quo aus markt- und verbraucherseitiger Sicht im Frühjahr 2022 abbilden.

Hier den HDE-Konsummonitor Preise downloaden...