Neue Fortbildung: Startschuss für Fachwirt/in im E-Commerce

Heute fiel mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt der Startschuss für den neuen Fortbildungsberuf Fachwirt/in im E-Commerce. Der Fachwirt soll an den großen Erfolg des im vergangenen Jahr eingeführten neuen Ausbildungsberufes Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce anknüpfen.

Die Handlungsbereiche der neuen Fortbildung reichen vom Entwickeln von Strategien für den E-Commerce, dem Gestalten von Prozessen im E-Commerce über die Analyse und Weiterentwicklung von Prozessen im E-Commerce bis hin zur Sicherstellung der Kommunikation und der Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern. Sie wird, wie beispielsweise die Fortbildung zum Handelsfachwirt, der Niveau-Stufe sechs des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) zugeordnet werden und damit einem Bachelorabschluss gleichwertig sein.

„Die neue Fortbildung ist für alle interessant, die eine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben oder bereits im E-Commerce tätig sind und sich gezielt weiterbilden möchten“, so HDE-Bildungsexpertin Katharina Weinert. Die Verordnung für den neuen Fortbildungsberuf wurde federführend vom Handelsverband Deutschland gemeinsam mit Sachverständigen aus den Betrieben und Bildungszentren erarbeitet.

Auch die im Handel seit den 70er Jahren bekannten kombinierten, dreijährigen Qualifizierungsprogramme aus Aus- und Fortbildung werden zukünftig für den E-Commerce angeboten. So ist das Bildungszentrum Kompass in Sachsen bereits im Sommer 2019 mit den Abiturientenprogrammen im E-Commerce gestartet, 2020 folgen die Akademie Handel in Bayern, das BZE in Niedersachsen und das BZT in Thüringen.

Mehr Informationen zum Thema unter www.einzelhandel.de/fachwirt-ecommerce

rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

Ansprechpartnerin:

Katharina Weinert
Tel. 030-72 62 50 47
Fax. 030-72 62 50 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KeyVisual 1

ICON ABITURIENTEN1

Box E Commerce Kfm