HDE und Google Zukunftswerkstatt setzen gemeinsame Förderung beruflicher Weiterbildung fort

Nachdem der Handelsverband Deutschland (HDE) und die Zentralstelle für Berufsbildung im Handel (zbb) zusammen mit der Google Zukunftswerkstatt bereits im vergangenen Jahr Beschäftigte von Handelsunternehmen mit zielgerichteten Online-Zertifikatskursen bei der beruflichen Weiterbildung unterstützt haben, setzen die Partner ihre Kooperation im Jahr 2022 fort. Nicht zuletzt wegen der positiven Resonanz werden die Qualifizierungsangebote für stark nachgefragte Bereiche wie IT-Support, Projektmanagement, UX-Design und Datenanalyse im Rahmen des Stipendienprogramms „Google Career Certificates” in diesem Jahr verlängert.

Als Teil der Bildungsinitiative „Google Zukunftswerkstatt“ ermöglichen die Stipendien für die umfassenden eLearning-Kurse „Google Career Certificates“, berufsbezogene Fähigkeiten online zu optimieren und zu erweitern.

„Der Einzelhandel wandelt sich durch die zunehmende Digitalisierung in Geschäften und Abläufen, aber auch durch den wachsenden Anteil des E-Commerce. Da der Fachkräftebedarf zunimmt, setzen immer mehr Unternehmen und Beschäftigte auf Weiterbildungen, in denen neue Kompetenzen erworben werden können oder bereits im Arbeitsalltag Erlerntes vertieft werden kann. Mit dem kostenfreien und digitalen Weiterbildungsangebot wollen wir insbesondere Beschäftigte in kleinen und mittelständischen Unternehmen bedarfsorientiert unterstützen“, so Katharina Weinert, HDE-Abteilungsleiterin Bildungspolitik und Berufsbildung.

Die Vergabe von Stipendien für „Google Career Certificates“ reichert das bestehende gemeinsame Weiterbildungsangebot weiter an. Darin enthalten sind zum Beispiel auch kostenlose Trainings für Auszubildende, Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Lehrkräfte an beruflichen Schulen zu Themen der „Digitalisierten Arbeitswelt“ und „E-Commerce“.

Im Rahmen der eLearning-Kurse „Google Career Certificates“ können Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Plattform Coursera in ihrem eigenen Tempo bis zum Ende des Jahres selbstständig lernen und ein Zertifikat erwerben. Die Online-Kurse erfordern keine einschlägige Erfahrung oder Berufs- oder Hochschulabschlüsse. Das Programm ist Teil des Pact for Skills der Europäischen Kommission.

Um möglichst vielen Menschen Zugang zu den digitalen Fortbildungsmöglichkeiten zu verschaffen, werden von Google derzeit insgesamt 100.000 Stipendien in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika bereitgestellt, die zum Teil von Partnern vergeben werden. Gemeinsam sollen hierdurch Privatpersonen und Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützt werden. Kooperationspartner der „Google Career Certificates“ sind neben dem HDE und der zbb unter anderem die INCO Academy und Jobs4Refugees.

Weitere Informationen unter: https://bit.ly/2QOsxNp

rss_green twitter_green facebook_green
 

Ansprechpartnerin:

Katharina Weinert
Tel. 030-72 62 50 47
Fax. 030-72 62 50 49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KeyVisual 1

ICON ABITURIENTEN1

Box E Commerce Kfm