Infrastruktur fit halten - ohne neue Maut

Dass eine gute verkehrliche Infrastruktur eine unabdingbare Voraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft ist, ist allen klar. Auch die Erkenntnis, dass Deutschland in den vergangenen Jahren seine Infrastruktur auf Verschleiß gefahren hat, ist mittlerweile überall bekannt. Es besteht sogar der politische Wille „zusätzliche Mittel für die Infrastruktur des Bundes“ zur Verfügung zu stellen.

In der Öffentlichkeit klingt das derzeit leider ganz anders: Die in einem breiten öffentlichen Konsens geführte Debatte zum Erhalt und Ausbau der Verkehrsinfrastruktur wird politisch für die Einführung neuer Abgaben - versteckter Steuern - missbraucht. So führt die im Kern sinnvolle Debatte im Endeffekt zu einer unnötigen Mehrbelastung der Verbraucher. Das schwächt die Netto-Einkommen und damit auch das Shopping-Budget der Verbraucher im deutschen Einzelhandel.

Quelle: PdH Pressedienst des Handel 47|2013

 

 

rss_green twitter_green facebook_green