Erstes universitäres Netzwerk für Stadt und Handel gegründet

Leipzig. Am 10. Juli 2015, trafen sich in Leipzig Vertreter diverser Hochschulen sowie des Handels und der Wirtschaft zur Gründung des ersten universitären Netzwerks für Stadt und Handel.  
Der neugegründete Verein Wissensnetzwerk Stadt und Handel e.V. versteht sich als eine Plattform für einen verbesserten Informations- und Erfahrungsaustausch innerhalb der Wissenschaft und Praxis. Der Verein erarbeitet Zukunftsperspektiven für das komplexe Thema der Stadt- und Handelsentwicklung vor dem Hintergrund urbaner Herausforderungen.

Damit gelingt es erstmalig unterschiedliche wissenschaftliche Fachdisziplinen, wie Architektur, Städtebau, Stadtmanagement, Betriebswirtschaft,  sowie der Immobilienwirtschaft, des Handels und der Projektentwicklung in einen interdisziplinären Dialog zu bringen. Die unmittelbare Vernetzung ermöglicht es nun die wissenschaftliche Forschung direkt in die Praxis zu integrieren.

Als Präsidentin wurde Frau Prof. Dr. Silke Weidner gewählt, Frau Dr. Tanja Korzer übernimmt die Funktion der Vizepräsidentin. Als Schatzmeister fungiert Benedikt Schmidt-Waechter. Der HDE als Interessenverband des gesamten Einzelhandels ist Gründungsmitglied des Wissensnetzwerk und Handel ist. Herr Reink, Bereichsleiter Standort und Verkehrspolitik es HDE, wurde ebenfalls in den ‎Vorstand gewählt. Reink: „Die Gründung des  Wissensnetzwerk ‎ist ein wichtiger Schritt für den Austausch und die Koordination in der Schnittmenge zwischen Stadt und Handel. Hierdurch gelingt erstmals die notwendige Wissensgenerierung um für  die anstehenden Probleme infolge der Digitalisierung und des demografischen Wandels systematisch Lösungen erarbeiten zu können.“

IMG 8140

Gründungsmitglieder von links nach rechts: (Foto Marcus Hübscher)
Martina Stepper (TU Kaiserslautern), Tanja Korzer (Uni Leipzig),  Michael Reink (Handelsverband Deutschland),
Silke Weidner (BTU Cottbus-Senftenberg), Andreas Fuchs (Robert C. Spieß), Wolfgang Christ (Urban Index Institut),
Man Hai DO (iproplan), Juliane Ribbeck (BTU Cottbus-Senftenberg)

rss_green twitter_green facebook_green