feed-image

HDE kritisiert erneute Ausweitung des Midijob-Bereichs scharf

28. September 2022

Ab dem 1. Januar 2023 soll die Einkommensobergrenze für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Übergangsbereich, den sogenannten Midijob, von 1.600 Euro auf 2.000 Euro im Monat angehoben werden. Der Handelsverband Deutschland (HDE) bewertet die erneute Ausweitung des Midijob-Bereichs kritisch und fordert den Stopp des Vorhabens.

weiterlesen ...

HDE startet Wahlausschreibung zum Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit

21. September 2022

Im nächsten Jahr stehen erneut die Sozialwahlen in der Selbstverwaltung, die alle sechs Jahre stattfinden, an. Im Rahmen der Sozialwahlen werden die Selbstverwaltungsorgane der gesetzlichen Sozialversicherungsträger der Renten-, Kranken- und Unfallversicherung gewählt.

weiterlesen ...

Kurzarbeitergeld: Handel für Vereinfachungen und Klarstellungen

14. September 2022

Die Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit Andrea Nahles hat sich am Dienstag beim Deutschen Arbeitgebertag angesichts der erwarteten Rezession in Deutschland infolge der Energiekrise für ein vereinfachtes Kurzarbeitergeld ausgesprochen.

weiterlesen ...

Drittes Entlastungspaket: HDE begrüßt Entlastung für Verbraucher, warnt aber vor Vernachlässigung der Unternehmen

05. September 2022

Von den am Wochenende vorgestellten Ergebnissen des Koalitionsausschusses zeigt sich der Handelsverband Deutschland (HDE) enttäuscht. Nach Einschätzung des Verbandes stellt das dritte Entlastungspaket zwar zentrale Weichen für die Unterstützung der Privathaushalte. Allerdings mangele es den geplanten Maßnahmen an Zielgenauigkeit und an Ansätzen für den Umgang mit krisenbedingten Herausforderungen vieler Unternehmen. Daher bekräftigt der HDE seine Forderung nach zielgenauen Maßnahmen für die Wirtschaft.

weiterlesen ...

HDE warnt vor praxisferner Neuauflage der Corona-Arbeitsschutzverordnung

31. August 2022

Mit Blick auf das für den 1. Oktober geplante Inkrafttreten der neuen Corona-Arbeitsschutzverordnung aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales betont der Handelsverband Deutschland (HDE) die große Bedeutung des Infektionsschutzes für die Branche. Allerdings hält der Verband die umfassende Neuauflage der Corona-Arbeitsschutzverordnung in dieser Form nicht für erforderlich.

weiterlesen ...

Energiesparplan des Bundes: Handel leistet seinen Beitrag

24. August 2022

Das Bundeskabinett befasst sich am heutigen Mittwoch mit zwei Verordnungen über Maßnahmen zum Energiesparen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) bewertet insbesondere die darin vorgesehenen Regeln zur Absenkung der Mindestraumtemperaturen an Arbeitsplätzen positiv.

weiterlesen ...

Fachkräftesicherung im Einzelhandel ein zentrales Thema

17. August 2022

Mit Blick auf die aktuell mehr als 3,1 Millionen im Einzelhandel in Deutschland beschäftigten Menschen hebt der Handelsverband Deutschland (HDE) die trotz Corona-Pandemie und schwierigen wirtschaftlichen Gesamtumfeldes stabile Beschäftigungsstatistik in der Branche hervor. Der HDE bewertet die Beschäftigungssituation in der Branche weiterhin als bemerkenswert gut, weist aber gleichzeitig auf Herausforderungen bei der Fachkräftesicherung hin.

weiterlesen ...

Einzelhandel schafft trotz Krise viele neue Vollzeitjobs

03. August 2022

Trotz Pandemie und eines schwierigen wirtschaftspolitischen Umfeldes bleibt die Gesamtbeschäftigung im Einzelhandel erfreulich stabil und legt im Vergleich zum Vorkrisenniveau erneut zu. Wie aus den aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, waren zum Stichtag 31. Dezember 2021 somit 3.155.941 Menschen im Einzelhandel in Deutschland beschäftigt.

weiterlesen ...

Mindestlohnanhebung: HDE warnt vor großem Vertrauensschaden

01. Juni 2022

Anlässlich der an diesem Freitag stattfindenden Bundestagsberatungen über den Gesetzentwurf zur Mindestlohnanhebung bekräftigt der Handelsverband Deutschland (HDE) seine Kritik am Verfahren der Anpassung. Der Verband lehnt eine Änderung des Mindestlohns unmittelbar durch den Gesetzgeber und ohne Beteiligung der paritätisch besetzen und unabhängigen Mindestlohnkommission der Sozialpartner strikt ab.

weiterlesen ...

Weitere Stabilisierung der Tarifbindung im Einzelhandel

25. Mai 2022

Die Tarifbindung im Einzelhandel stabilisiert sich weiter. Das geht aus einer aktuellen, jährlich erscheinenden Veröffentlichung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.

weiterlesen ...

Einzelhandel bleibt auch in Krisenzeiten verlässlicher Beschäftigungsmotor

27. April 2022

Trotz der anhaltenden Pandemie und den wirtschaftlichen Auswirkungen bleibt die Gesamtbeschäftigung im Einzelhandel weiter stabil und legt im Vergleich zum Vorkrisenniveau sogar zu. Wie aus den aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, waren zum Stichtag 30. September 2021 mehr als 3,1 Millionen Menschen im Einzelhandel in Deutschland beschäftigt.

weiterlesen ...

Midijob: HDE warnt vor folgenschweren Änderungen zulasten der Arbeitgeber

20. April 2022

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrüßt, dass die Ampel-Koalition die Einkommensgrenze beim Minijob auf 520 Euro im Monat anheben und künftig auch entsprechend der Entwicklung des gesetzlichen Mindestlohns dynamisieren will. Gleichzeitig warnt der Verband vor einer folgenschweren Umverteilung der Beitragslast bei der Beschäftigung im Übergangsbereich (Midijob) zulasten der Arbeitgeber.

weiterlesen ...

Equal Pay Day 2022: Handel fordert Ansetzen bei wahren Ursachen für Lohnlücke zwischen Frauen und Männern

09. März 2022

Mit Blick auf die anlässlich des Equal Pay Day vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Daten begrüßt der Handelsverband Deutschland (HDE), dass sich der rückläufige Trend beim Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern (sogenannter unbereinigter Gender-Pay-Gap) trotz der massiven Auswirkungen der Corona-Krise im Jahr 2021 weiter robust gezeigt hat.

weiterlesen ...

Arbeitsschutzverordnung: HDE kritisiert geplante Verlängerung der Testangebotspflicht für Arbeitgeber

09. März 2022

Die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geplante Verlängerung der Testangebotspflicht für Arbeitgeber bewertet der Handelsverband Deutschland (HDE) kritisch. Der HDE sieht in dem Vorhaben einen Widerspruch zum letzten Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz mit dem Bundeskanzler vom 16. Februar, nach dem Arbeitgeber aller Branchen eigentlich fest mit dem Auslaufen der bisherigen Testangebotspflicht für Arbeitgeber zum 19. März 2022 gerechnet haben.

weiterlesen ...

Sozialwahl 2023: HDE startet Bewerbungsphase für Vertreterversammlung der BGHW

22. Februar 2022

Wussten Sie, dass die Unternehmen des Einzelhandels die Möglichkeit haben, an den wesentlichen Entscheidungen ihrer Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) mitzuwirken? Dabei geht es um die Ausgestaltung der Beitragssätze (Gefahrtarif) und auch darum, welche Hilfestellungen die Berufsgenossenschaft den Unternehmen bei der Ausgestaltung des Arbeitsschutzes anbietet oder wie die Unfallprävention verbessert werden kann.

weiterlesen ...

Mini- und Midijob: HDE kritisiert neue Aufzeichnungspflichten und Kostensteigerungen scharf

09. Februar 2022

Mit Blick auf den am 1. Februar 2022 vom Bundesarbeitsministerium vorgestellten Gesetzentwurf mit weitreichenden Änderungen für die geringfügige Beschäftigung (Minijob) und die Beschäftigung im Übergangsbereich (Midijob) warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) in seiner aktuellen Stellungnahme vor einer Überforderung der Handelsunternehmen.

weiterlesen ...

HDE hält Verlängerung des erleichterten Zugangs zur Kurzarbeit für unzureichend

02. Februar 2022

Der Handelsverband Deutschland (HDE) begrüßt die Ankündigung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, den erleichterten Zugang zur Kurzarbeit durch das Kurzarbeitergeldverlängerungsgesetz frühzeitig über den 31. März 2022 hinaus bis zum 30. Juni 2022 zu verlängern.

weiterlesen ...

Beschäftigung im Einzelhandel stabil – Kurzarbeit steigt sprunghaft an

19. Januar 2022

Trotz der Corona-Pandemie bleibt die Gesamtbeschäftigung im Einzelhandel weiter stabil und legt im Vergleich zum Vorkrisenniveau sogar leicht zu. Wie aus den aktuellen Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervorgeht, waren zum Stichtag 30. Juni 2021 unverändert knapp 3,1 Millionen Menschen im Einzelhandel beschäftigt.

weiterlesen ...

Betriebsverfassungsgesetz: HDE warnt vor voreiligen Reformen

19. Januar 2022

Angesichts der von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil angekündigten Verschärfungen bei der Behinderung von Betriebsratsgründungen warnt der Handelsverband Deutschland (HDE) vor den Folgen eines solchen Vorhabens für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den Betrieben in Deutschland.

weiterlesen ...

Mindestlohnanhebung droht Einzelhandel zu überfordern

12. Januar 2022

Den aktuellen Vorstoß von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zur vorzeitigen Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde noch im Jahr 2022 lehnt der Handelsverband Deutschland (HDE) ab. Der HDE warnt vor einer Überforderung der Branche und der Unterwanderung der Mindestlohnkommission.

weiterlesen ...

rss_green twitter_green facebook_green