feed-image

Leben statt Lockdown: Handelsunternehmen starten breite Kampagne zur Steigerung der Corona-Impfbereitschaft

06. August 2021

Mehr als ein Dutzend führender Handelsunternehmen setzt sich gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) und dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) in einer breit angelegten Kampagne für eine Steigerung der Impfbereitschaft gegen COVID-19 ein. Täglich erreichen die beteiligten Unternehmen mehr als 40 Millionen Kunden.

weiterlesen ...

#7 Neue Beschäftigungsimpulse durch flexible Arbeit und digitale Bildung

04. August 2021

Als einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in Deutschland trägt der Einzelhandel maßgeblich zum Wohlstand bei.

weiterlesen ...

Ausbildung im Handel: Noch viele offene Stellen

04. August 2021

Wie die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) für Juli 2021 zeigen, bieten die Handelsunternehmen ein stetig weiter wachsendes Angebot an Ausbildungsplätzen. Jedoch sind derzeit dabei viele dieser Ausbildungsplätze noch unbesetzt.

weiterlesen ...

Google Zukunftswerkstatt und HDE mit kostenfreiem Trainingsangebot für Azubis

04. August 2021

Gemeinsam mit der Google Zukunftswerkstatt möchte der Handelsverband Deutschland Nachwuchskräfte fit für die moderne Arbeitswelt machen. Hierfür wurde gemeinsam eine Trainingsreihe zum Thema „Digitalisierte Arbeitswelt“ ausgearbeitet. Sie richtet sich an Auszubildende sowie ihre Ausbilder und Lehrkräfte. Bei den Trainings handelt es sich um Live-Webinare. Sie werden als Trainingsreihe zwischen dem 27. September und dem 8. Oktober 2021 angeboten und können im Nachgang individuell und kostenfrei von beruflichen Schulen und ausbildenden Betrieben vereinbart werden.

weiterlesen ...

HDE-Konsumbarometer im August: Stockendes Impftempo und steigende Infektionszahlen beeinflussen Verbraucherstimmung negativ

02. August 2021

Nach fünf Monaten im Aufwärtstrend trübt sich die Stimmung der Verbraucher erstmals wieder ein. Wie aus dem aktuellen HDE-Konsumbarometer hervorgeht, sinkt der Index im August leicht. Die zuletzt ins Stocken geratene Impfkampagne und steigende Corona-Infektionszahlen haben den geringfügigen Rückgang begünstigt. Das Konsumbarometer verbleibt dennoch nahe seinem Zweijahreshoch auf hohem Niveau.

weiterlesen ...

#6 | Keine Vielfalt ohne freien Wettbewerb

28. Juli 2021

Die Basis für Wohlstand ist ein freier Wettbewerb, der allen Marktakteuren den Handlungsspielraum für autonome Entscheidungen gibt.

weiterlesen ...

Flutkatastrophe: Handelsverbände und eBay kündigen Hilfsportal für den Handel an

23. Juli 2021

Aufgrund der verheerenden Auswirkungen der Flutkatastrophe in einigen Teilen Deutschlands starten die Handelsverbände unter dem Dach des HDE gemeinsam mit dem Online-Marktplatz eBay eine Hilfsaktion für den vielerorts hart getroffenen Einzelhandel. Mittels eines von eBay zur Verfügung gestellten Portals sollen dringend benötigte Güter gezielt und koordiniert zu den Händlerinnen und Händlern in den betroffenen Regionen gelangen.

weiterlesen ...

50 Jahre Städtebauförderung: Strukturmaßnahmen für Innenstädte wichtiger denn je

22. Juli 2021

Zum diesjährigen Jubiläum der gemeinsamen Städtebauförderung von Bund, Ländern und Kommunen zieht der Handelsverband Deutschland (HDE) eine positive Bilanz aus dem Engagement der vergangenen Jahrzehnte. Mit Blick auf die Pandemie mahnt der HDE gleichzeitig eine zukunftsorientierte Stadtentwicklungspolitik an, die den wirtschaftlichen Herausforderungen dieser Zeit begegnet und die Stadtzentren für die Zukunft aufstellt.

weiterlesen ...

Corona: Einzelhandel mit Impfappell an die Bevölkerung

22. Juli 2021

Vorstand und Präsidium des Handelsverbandes Deutschland (HDE) appellieren an die Bevölkerung, sich gegen Corona impfen zu lassen. Nur so seien erneute Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu verhindern und die Pandemie wirkungsvoll zu bekämpfen. Zu den Unterstützern des Aufrufs gehören unter anderem Vertreter der Otto GmbH & Co KG, der REWE GROUP, der Schwarz-Gruppe (Lidl und Kaufland), der Ernsting’s familiy GmbH & Co. KG, der EDEKA Zentrale AG & Co. KG, der Douglas GmbH, von ALDI, der CECONOMY AG, der Galeria Karstadt Kaufhof GmbH, von IKEA, der Metro, von Globetrotter sowie zahlreiche mittelständische Handelsunternehmen. Der HDE stellt allen Einzelhandelsunternehmen zudem Plakatmotive zur Verfügung, die die Kundinnen und Kunden zum Impfen aufrufen.

weiterlesen ...

Geldwäsche: Neuregulierung schafft Transparenz – Bargeldgrenze unnötig

21. Juli 2021

Das gestern vorgestellte Regulierungspaket der EU-Kommission zur Bekämpfung der Geldwäsche kann zu klaren Bestimmungen und Vorgaben für ganz Europa beitragen.

weiterlesen ...

Christian Lindner im Dialog mit dem Handel

21. Juli 2021

Vor der Bundestagswahl geht der Handelsverband Deutschland (HDE) gemeinsam mit Händlerinnen und Händlern in den Dialog mit den Spitzenkandidaten der Parteien.

weiterlesen ...

#5 Chancen der Digitalisierung im Handel nutzen

21. Juli 2021

Der Handel der Zukunft ist digital. Diesen Trend hat die Pandemie verstärkt.

weiterlesen ...

Fit for 55: Handel leistet seinen Beitrag

14. Juli 2021

Bis 2030 sollen die Treibhausgasemissionen der EU um 55 Prozent sinken.

weiterlesen ...

Beschäftigung im Einzelhandel 2020 dank Kurzarbeit stabil – Minijobs weiter stark rückläufig

14. Juli 2021

Die Gesamtbeschäftigung im Einzelhandel ist trotz Pandemie auch im Jahr 2020 insgesamt auf hohem Niveau geblieben und im Vorjahresvergleich kaum zurückgegangen.

weiterlesen ...

#4 Lebenswerte Innenstädte und Handelsstandorte gestalten

14. Juli 2021

Innenstädte sind Orte der Begegnung, europäisches Kulturgut und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. In ihrer Vielfalt tragen Stadtzentren zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

weiterlesen ...

rss_green xing_green twitter_green facebook_green
 

zeit zum handeln

Ansprechpartner:

Stefan Hertel
Pressesprecher
Tel.: 030 / 72 62 50 61
Fax: 030 / 72 62 50 69
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Franziska Berg
Referentin Presse & Kommunikation
Tel.: 030 / 72 62 50 64
Fax: 030 / 72 62 50 69
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!